Leuchtturm - Vorlehre und Arbeitstraining

Im «Leuchtturm» in Huttwil können Schulabgängerinnen und Schulabgänger ohne Anschlusslösung eine Vorlehre machen. Zusätzlich werden Arbeitstrainings und Tagesstrukturplätze für sozial ausgegrenzte und benachteiligte Menschen angeboten. Den Leuchtturm gibt es seit 2004.

Seit der Gründung wurde das Angebot stetig ausgebaut. 2016 ist eine neue Werkhalle entstanden, in der die Teilnehmenden an einem Arbeitsplatz nach zeitgemässen Standards arbeiten können.

Auf dieser Grundlage finden diese Menschen bei uns Unterstützung, um im Arbeitsmarkt (wieder) Fuss zu fassen, und dadurch einen angemessenen Platz in der Gesellschaft einnehmen zu können.

Wie und wo wir arbeiten, sehen Sie weiter unten auf dieser Seite

Kontakt und Öffnungszeiten

  • Telefon
    +41 62 962 06 34
  • E-Mail
  • Adresse
    Langenthalstrasse 17
    Sozialprojekt
    4950 Huttwil
    CH
  • Montag
    08:00 - 12:00
    13:30 - 17:30
  • Dienstag
    08:00 - 12:00
    13:30 - 17:30
  • Mittwoch
    08:00 - 12:00
    13:30 - 17:30
  • Donnerstag
    08:00 - 12:00
    13:30 - 17:30
  • Freitag
    08:00 - 12:00
    13:30 - 17:30
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    Geschlossen

Entsorgungshof

Der Leuchtturm betreibt eine Sammelstelle. Sie können Gegenstände jeglicher Art fachgerecht entsorgen oder recyceln lassen. Gut erhaltene Ware wird mit Ihrem Einverständnis der Heilsarmee brocki.ch Huttwil übergeben.

Mit unserem Gabelstapler können wir grössere Mengen von Elektroschrott abladen:

Begleitung

Personen aus verschiedenen Altersgruppen arbeiten im Leuchtturm. Es sind zum Beispiel jugendliche Frauen und Männer, die zumeist nach dem Schulaustritt keine Lehrstelle gefunden haben.

Wir beschäftigen aber auch Personen, die aus unterschiedlichsten Gründen irgendwann aus dem Arbeitsmarkt ausgeschieden sind. Diesen Menschen bieten wir die Möglichkeit, über die Bewährung in unserem Betrieb wieder ins Erwerbsleben einzusteigen. Durch die Beschäftigung sind sie in eine klare Tagesstruktur eingebunden.

Unser Angebot

  • Arbeitstraining

    Das primäre Ziel ist es, den Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt vorzubereiten. Unsere Klienten eignen sich die dazu notwendigen Fach-, Team- und Sozialkompetenzen unter professioneller Begleitung an.

  • Vorlehre

    Schulabgänger ohne Lehrstelle im Alter bis max. 23 Jahren können eine 1-jährige Vorlehre bei uns absolvieren. Sie gehen in die Berufsfachschule und erhöhen so ihre Chancen auf eine Anschlusslösung.

  • Tagesstruktur

    Niedrig qualifizierte Personen ab 55 Jahren finden dank unseren Arbeitsplätzen Struktur, Halt und die Möglichkeit zur persönlichen Veränderung. In Kombination mit unserem Arbeitstraining bereiten wir sie auf den Wiedereintritt in den Arbeitsmarkt vor.

Dienstleistungen

In unseren Werkstätten und im Entsorgungshof erledigen wir vielfältige Aufträge.

Wir recyceln Elektrogeräte, führen Auftragsarbeiten wie Falten, Kleben und Verpacken von Printprodukten oder Reparaturen von Fahrrädern und Maschinen aus.

In der Metall- und Holzwerkstatt werden vorwiegend Artikel für den Verkauf in der Heilsarmee Brocki Huttwil aufbereitet.  Auf zwei Produkte haben wir uns besonders spezialisiert: Geburts- und Strassenschilder sowie die peruanischen Kistentrommeln (Cajòn).