Kundgebung J+S am 1. Juli 2017

Kapitän Andy Fuhrer ruft Familien und Jungschar-Gruppen zur Teilnahme an der Kundgebung vom 1. Juli 2017 auf dem Bundesplatz in Bern auf.

Mit eurer Teilnahme bekennt ihr euch zur ganzheitlichen Förderung von Kindern und Jugendlichen und setzt ein Zeichen, dass ihr weiterhin Teil des Programms von J+S sein möchtet.

Wie ihr sicher mitbekommen habt, hat sich das Bundesamt für Sport (BASPO) entschieden, die J+S-Subventionen für diverse christliche Verbände zu streichen. Davon betroffen ist auch die Jungschararbeit. Unter dem Patronat der Schweizerischen Evangelischen Allianz und ihrem Jugendverantwortlichen Andi Bachmann-Roth laufen aktuell diverse politische Diskussionen mit Entscheidungsträgern.

Die betroffenen Jungscharen und Verbände protestieren am 1. Juli gegen den politischen Entscheid mittels einer friedlicher Kundgebung auf dem Bundesplatz, mit der Aufforderung, wieder im Programm aufgenommen zu werden. Wir wollen weiter bei J+S dabei sein! #wirsindauchJugendundSport
Nach dem offiziellen Programm wollen die betroffenen Verbände mit vielen Aktivitäten für die Kinder und einer hohen Medienpräsenz an diesem fröhlich-farbigen Nachmittag auf ihr Anliegen aufmerksam machen.

Praktische Informationen

Die Teilnahme an der Kundgebung in Bern kann von euch im Rahmen eines Jungscharnachmittags gestaltet werden. Für die Anreise ist jede Gruppe selber verantwortlich. Um 15h15 wird das offizielle Programm eröffnet, welches dann bis 16:00 Uhr geht. Ich bitte die Hauptleiterinnen und Hauptleiter, ihre Gruppe unter diesem Link anzumelden. Die Anmeldung und das Angeben der geschätzten Anzahl Teilnehmer hilft, den Anlass zu organisieren. Jede Anmeldung wird mit weiterführenden Informationen bestätigt.

Wichtig! Da dieser Link an das Organisationskomitee geht, welchem ich nicht angehöre, wäre ich dankbar, wenn ihr mir direkt per andy_fuhrer [at] heilsarmee.ch (subject: Teilnahme%20J%2BS-Kundgebung) (Mail )kurz Bescheid geben könntet, ob ihr dabei seid. Falls sich weitere Fragen ergeben, bitte ich euch, mich zu kontaktieren.

Ich rufe die Heilsarme-Jungscharen auf, sich mit diesem wichtigen Anliegen solidarisch zu erklären und freue mich über eine zahlreiche Teilnahme unsererseits an dieser Kundgebung.

 

Author: Kapitän Andy Fuhrer, Territorialer Jugendsekretär