Museum & Archiv

Das Museum und Archiv der Stiftung Heilsarmee Schweiz, Österreich, Ungarn ist für die Bewahrung von Dokumenten und Objekten im Interesse des Werkes (Gedächtnis) verantwortlich und dient zur historischen Dokumentation, sprich zu Zwecken der Forschung, der Bildung und des Vergnügens, als materielles und immaterielles Zeugnis der Organisation.

Im Dienste der heutigen und zukünftigen Generationen hat das Museum und Archiv vier Ziele:

Informieren – Inspirieren – Bewahren – Nachforschen

Das Museum und Archiv ist Mitglied der Vereinigung der Museen der Stadt Bern (museen bern), des Vereins der Museen im Kanton Bern (mmBE) und dem Verband der Museen der Schweiz (VMS).

Heilsarmee Museum Auto Unterwegs

Ausstellung

Unterwegs | En route

Die Heilsarmee gestern, heute und morgen.

Die Ausstellung lädt Besucher und Besucherinnen ein, einen Abstecher in die Vergangenheit zu machen, in der Gegenwart innezuhalten und die Heilsarmee der Zukunft mit zu skizzieren. Im Zentrum steht das Unterwegs-sein mit und für Menschen. In Form von Erzählungen, Objekten, Multimedia und Interaktion sollen Besuchende einen Einblick in die vielseitige Organisation erhaschen können, Teil davon sein und eine – wenn auch nur kurze Wegstrecke – mit der mehr als 150-jährigen Bewegung unterwegs sein.

Aktuelles

Titel Vorschau Date
Kino und Suppe im Heilsarmee-Museum

Geniessen Sie am 30. August eine feine Suppe über Mittag, während Sie einen Film über die Heilsarmee anschauen.

23.08.2018 Ansicht

Öffnungszeiten & Kontakt

Das Museum & Archiv öffnet nur auf Anfrage.

Kontakt
Laupenstrasse 5, Eingang Hofseite
3001 Bern, Schweiz
Telefon 031 388 05 79
E-Mail museum [at] heilsarmee.ch (subject: Nachricht%20via%20Website)

Archiv & Recherche

Anfragen zu Archiv und Recherchen werden per Mail oder telefonisch (031 388 05 79) entgegengenommen.

Angebote

  • Historische Ausstellung
     
  • Temporäre Ausstellungen
     
  • Führungen: für Gruppen und Einzelpersonen  
     
  • Ein Archiv mit mehr als 4'000 katalogisierten Dokumenten (Zeitungen und Zeitschriften, Bücher, Schallplatten, Videos, Fotos, Briefmarken, Musikinstrumente, Uniformen, Fahnen usw.)
     
  • Eine Bibliothek mit rund 1'500 Sachbüchern zur Entwicklung der Heilsarmee, zu Themen wie Dogmatik, Sozialgeschichte, die Stellung der Frau, Evangelisation usw. 
     
  • Recherchen
     
  • Uniform-Verleih