Museum & Archiv

Das Museum und Archiv der Stiftung Heilsarmee Schweiz, Österreich, Ungarn ist für die Bewahrung von Dokumenten und Objekten im Interesse des Werkes (Gedächtnis) verantwortlich und dient zur historischen Dokumentation, sprich zu Zwecken der Forschung, der Bildung und des Vergnügens, als materielles und immaterielles Zeugnis der Organisation.


Im Dienste der heutigen und zukünftigen Generationen hat das Museum und Archiv vier Ziele:


Informieren – Inspirieren – Bewahren – Nachforschen


Das Museum und Archiv ist Mitglied der Vereinigung der Museen der Stadt Bern (museen bern), des Vereins der Museen im Kanton Bern (mmBE) und dem Verband der Museen der Schweiz (VMS).

Bild zur aktuellen Ausstellung

Aktuell

Temporäre Ausstellung „Die Heilsarmee im Kino“

Die neue temporäre Ausstellung (7. August bis 21. Dezember 2018) führt durch eine Verbindung der Heilsarmee mit der Kinowelt, die mehr als ein Jahrhundert dauert. 

Die australische Heilsarmee war Vorreiterin im Kino und produzierte bereits ab 1892 Dokumentarfilme sowie den ersten dramatischen Film und eine Multimedia-Show.

Berühmte Schauspieler haben die Uniform angezogen: zum Beispiel Michel Simon, Clark Gable, Joan Crawford, Michèle Morgan, Eddie Constantine oder Annie Girardot. Die Ausstellung verfolgt diese Filme anhand von Fotografien, Filmausschnitten und Plakaten.

Archiv & Recherche

Anfragen zu Archiv und Recherchen werden per Mail oder telefonisch (031 388 05 79) entgegengenommen.

Öffnungszeiten & Kontakt

Wegen Bauarbeiten ist das Museum momentan geschlossen.
Die neue temporäre Ausstellung "Die Heilsarmee im Kino" ist ab 7. August bis 21. Dezember 2018 auf Terminvereinbarung zu sehen. 

Kontakt
Laupenstrasse 5, Eingang Hofseite
3001 Bern, Schweiz

Telefon 031 388 05 79
E-Mail museum@heilsarmee.ch

Angebote

  • Historische Ausstellung
     
  • Temporäre Ausstellungen
     
  • Führungen: für Gruppen und Einzelpersonen  
     
  • Ein Archiv mit mehr als 4'000 katalogisierten Dokumenten (Zeitungen und Zeitschriften, Bücher, Schallplatten, Videos, Fotos, Briefmarken, Musikinstrumente, Uniformen, Fahnen usw.)
     
  • Eine Bibliothek mit rund 1'500 Sachbüchern zur Entwicklung der Heilsarmee, zu Themen wie Dogmatik, Sozialgeschichte, die Stellung der Frau, Evangelisation usw. 
     
  • Recherchen
     
  • Uniform-Verleih