General André Cox Genf Freiwillige

Weihnachten im Dienst für andere

Chantal und Simon haben beschlossen: Sie möchten anderen Menschen an Weihnachten eine Freude machen und ihnen das Licht von Weihnachten weitergeben. Sie engagieren sich als Freiwillige an der Weihnachtsfeier für alle in der Heilsarmee Bern. Gemüse rüsten, Tisch decken, servieren oder Menschen am Empfang begrüssen? Die beiden haben vorher keine Ahnung, was sie erwartet... Sehen Sie es sich im Video an (links).

Freiwillige gesucht:

Fahrer/in

pro Einsatz ca 2 bis 3 Stunden

Begleitung
Angehörige im eigenen Auto auf den Thorberg fahren

Mithilfe in der Abwaschküche m/w

Montag und/oder Dienstag je von 12.15 Uhr - 14.15 Uhr

Körperliche Arbeit
Unterstützung für unsere Mitarbeiter in der Abwaschküche

Jungen Ansylsuchenden bei der Berufslehre unterstützen (m/w)

Mindestens 1 Stunde pro Woche, und das für mindestens ein halbes Jahr

Ausbildung / Übersetzung
Vor- und Nachbereitung für die ÜK in Detailhandelsbranche. Einsatzort Herbligen.

Deutsch-Tandempartner/in gesucht (m/w)

Mindestens 1 - 2 Stunden pro Woche, und das für mindestens ein halbes Jahr

Ausbildung / Übersetzung
Unterstützung für die Deutschnachhilfe gesucht. Einsatzort Worb.

Alltagsunterstützung für eine 6-Köpfige Familie (w/m)

Mindesten zwei Stunden pro Woche, und das für ein halbes Jahr

Begleitung
Familie im Alltag unterstützen. Einsatz in Worb.
  • Im Jahr 2014 wurden 54000 Arbeitstage Freiwilligenarbeit geleistet.

    Geleistete Freiwilligenarbeit

    Anzahl geleisteter Arbeitstage

    Freiwillige der Heilsarmee haben 53'912 Tage Freiwilligenarbeit im Jahr 2017 geleistet. Herzlichen Dank!

Sinnvoll investierte Zeit!

Freiwilligenarbeit bildet das Fundament der sozialen Arbeit der Heilsarmee. Ohne Freiwillige sind die Leistungen der Heilsarmee undenkbar. Möchten Sie einen Teil Ihrer Freizeit damit verbringen, für andere Menschen da zu sein? Bei der Heilsarmee können Sie sich sehr vielseitig als Freiwillige/r einbringen. Nachfolgend finden Sie zwei Beispiele dazu.

Freiwilligenarbeit bei der Heilsarmee Flüchtlingshilfe

Freiwillige der Flüchtlingshilfe

Die Heilsarmee betreut in 20 Unterkünften im Kanton Bern über 3500 Flüchtlinge.

Möchten Sie freiwillig Flüchtlingen helfen, Deutsch zu lernen? Kennen Sie sich in Ihrem Quartier aus und möchten Sie Flüchtlinge mit dem Ort vertraut machen? Freiwillig in der Flüchtlingshilfe tätig zu sein, erweitert den Horizont und unterstützt die Integration.

Freiwillige aus der Flüchtlingshilfe erzählen

Was bedeutet es, als Freiwillige oder Freiwilliger in der Flüchtlingshilfe tätig zu sein? Welche Erfahrungen machen die Freiwilligen in der Zusammenarbeit mit Flüchtlingen?

Mit welchen Erwartungen und Zielen sich die einzelnen Helfer engagieren, sehen Sie im Video.

Freiwillige in der Angehörigenarbeit

Angehört Fahrdienst

Fahrdienst zum Gefängnis (oder Justizanstalt)
Thorberg

Angehört bietet Angehörigen einen Fahrdienst auf den Thorberg, wenn diese ihre Männer, Söhne, Väter, Freunde besuchen gehen. Der Thorberg ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr schlecht erreichbar. Aus diesem Grund fahren Freiwillige der Heilsarmee und erleichtern so Angehörigen die Besuche.

Ich leiste gerne Freiwilligenarbeit im Projekt Angehört der Heilsarmee,

  • weil ich von meiner früheren 10 jährigen Tätigkeit als Betreuer im Passantenheim zur Heilsarmee eine hohe loyale Haltung bewahren konnte.
  • weil ich über sehr viel freie Zeit verfüge.
  • weil ich sehr gerne mit Menschen umgehe.
  • weil ich nicht nur Frauen mit dem Auto auf den Thorberg fahre, damit diese die Möglichkeit haben ihren Mann besuchen zu können, sondern weil ich ihnen in dieser recht kurzen Zeit von Mensch zu Mensch begegnen kann.
  • Weil ich weiss, dass die Frauen es nicht leicht haben, wenn ihre Ehepartner im Gefängnis sitzen.
  • Weil ich von meiner Biographie und Ausbildung her grundsätzlich ein breites Verständnis und riesengrosses Herz für Menschen habe; vorwiegend für Menschen in schwierigen Lebenslagen.
  • Weil ich von meiner starken Beziehung zu Jesus Christus her eine Antwort für Menschen habe. All dies bringt mir sehr viel Freude und Bestätigung der Berufung in Gott.

Martin

Zusätzliche Fahrerinnen und Fahrer suchen wir über die Ausschreibungen zuoberst auf dieser Seite