Do

28

Jul

2016

Einladung zur Vernissage

Museumsleiter Jacques Tschanz spielt Stichsäge in C-Dur: Die Vorbereitungen auf die temporäre Ausstellung "Spiegel der Gesellschaft", die am Dienstag, 2. August ihre Tore öffnet, läuft auf Hochtouren. Der vierte und letzte Teil der Serie „Alles Blech oder was?“ thematisiert die soziokulturellen Verbindungen, die die Heilsarmeemusik im Lauf der Zeiten inspiriert haben. Das Panorama, das von den Mandolinenorchestern um 1900 bis zum Slam von heute reicht, zeigt eine atemberaubende Vielfalt auf. Zur Vernissage der spannenden Schau sind Sie ganz herzlich eingeladen!

 

Vernissage: Bern, Heilsarmee Museum & Archiv, Laupenstrasse 5, Dienstag, 2. August, 16 bis 19 Uhr; Infos: museum.heilsarmee.ch/wechselausstellung/

 

 

0 Kommentare

Mi

27

Jul

2016

Singen von der Liebe Gottes

"alive-teens"-Konzert in Bern

Am 26. Juli bezaubert der Heilsarmee-Chor „alive-teens“ auf dem Bahnhofplatz ein zahlreiches Berner Publikum. Noch die ganze Woche touren die 50 Teenager im Alter zwischen 12 und 17 Jahren mit dem rund einstündigen Konzertprogramm durch die Schweiz – unter der Leitung des Territorialen Jugendsekretärs Andy Fuhrer und eines 20-köpfigen Leiterteams.

 

Das erste Konzert fand in Winterthur statt, in Bern ist es schon der zweite Abend. Die Stimmung ist toll. Zahlreiche Passanten bleiben stehen, überwältigt vom musikalischen Drive der Kids. Auch viele Ehemalige des Chors, Mitglieder und Freude der Heilsarmee von nah und fern sowie Mitarbeiter vom nahegelegenen Hauptquartier stehen hier vor der Bühne.

 

Das Konzert überzeugt durch kraftvolle Lieder, teils rockig, teils ruhig, teils angereichert mit Soloeinlagen oder Tanz. Mit kurzen Reden zwischen den Liedern werden die Zuhörenden immer wieder dazu bewegt, über die Liebe Gottes nachzudenken. Der Chor strahlt Einheit aus. Die Band bietet einen soliden musikalischen Rahmen. Christian Frei dirigiert erfrischend und motivierend.

 

Die Openair-Tournee der „alive-teens“ in Winterthur, Bern, Renens, Aarau, Biel und Basel bildet den zweiten Teil der zweiwöchigen Aktion. In der ersten Woche haben die Kids im Ferienzentrum Waldegg der Heilsarmee in Rickenbach gelernt, die Songs zusammen zu singen. Dazu gab es Workshops im Solosingen, Hip-Hop-Tanz, Theater und viel Gemeinschaft bei Sport, Spiel, Bräteln, Openair-Kino oder Disco.

 

Dass der Chor nicht nur schöne Lieder singt, sondern dass jede und jeder Kraft aus einer persönlichen Beziehung mit Gott schöpft, ist an den strahlenden Gesichtern und der innigen Verve zu erkennen, welche die Teenager an den Tag legen. Die Lebensfreude überträgt sich auf das Publikum, das der evangelistischen Darbietung immer wieder starken Applaus zollt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

22

Jul

2016

Heilsarmee-TV-Tipps Vom Wochenende

Das sind die TV-Empfehlungen der Redaktion für dieses Wochenende.

Foto: SWR/Peter A. Schmidt
Foto: SWR/Peter A. Schmidt
mehr lesen 0 Kommentare

Mi

20

Jul

2016

Medienmitteilung: Alive-Teens on Tour

„alive-teens“ – das sind 50 Teenager im Alter zwischen 12 und 17 Jahren aus der ganzen Deutschschweiz, die eines verbindet: Spass an der Musik. Ihre Konzerttour vom 25. bis 30. Juli 2016 führt den groovigen Teenagerchor und seine fünfköpfige Begleitband quer durch die Schweiz.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

19

Jul

2016

Medienmitteilung: Medien verwechseln polnische Heimatarmee mit polnischer Heilsarmee

Eine Namensverwechslung mit der polnischen Heimatarmee führt zu einer unkorrekten Berichterstattung zur Heilsarmee in Polen.

Im Zusammenhang mit dem ZDF-Kriegsdreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter“ wird zurzeit fälschlicherweise die Meldung verbreitet, dass die polnische Heilsarmee am Holocaust beteiligt gewesen sein soll.


Die Heilsarmee weist die Anschuldigung mit aller Deutlichkeit zurück. Gemeint ist die polnische
Heimatarmee.

 

Zwischen der polnischen Heimatarmee und der Heilsarmee besteht in diesem Rahmen kein Zusammenhang. Die Heilsarmee nahm ihre Arbeit in Polen im Jahr 2005 auf.

mehr lesen 2 Kommentare

Fr

15

Jul

2016

Aufruf zum Gebet für Nizza

Nach dem terroristischen Anschlag in Nizza, dem 84 Menschen zum Opfer fielen, ruft General André Cox zum Gebet für die Menschen in Frankreich und für Präsident Hollande auf. „Wir stehen vereint hinter der Bevölkerung Frankreichs, sowohl hinter den direkt Betroffenen in Nizza als auch hinter jenen, die aufgrund der Geschehnisse in ihrem Land zutiefst erschüttert sind.“

Das kleine Korps (Gemeinde) der Heilsarmee in Nizza wird von den Offizieren Rodrigue und Alida Mounguengui geleitet, die erst von zwei Wochen aus Kongo Brazzaville angekommen sind. Behörden und Rettungsdienste haben bislang die Heilsarmee nicht um Beistand ersucht. Offiziere und Korpsmitglieder stehen der Bevölkerung von Nizza zur Verfügung, um sie bei der Bewältigung dieses schrecklichen Ereignisses geistlich und emotional zu unterstützen.


Sollte es notwendig sein, so werden die Territorialen Hauptquartiere in Frankreich und Belgien sowie auch das Internationale Hauptquartier in London das Korps in Nizza unterstützen. „Die Heilsarmee in Frankreich befindet sich, wie die ganze Nation, in einem Schockzustand. Wir sind nahe denen, die ihre Lieben verloren haben und die verwundet wurden, und wir beten, dass Gott sie festhalten möge“, sagt Kommissär Daniel Naud, Leiter des Territoriums Frankreich und Belgien.


Am Sonntag, 17. Juli, wird jedes französische Korps in seinem Gottesdienst in einer Schweigeminute der Opfer gedenken. Die Korps auf der ganzen Welt werden eingeladen, es ihnen als Zeichen der Solidarität gleichzutun.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

11

Jul

2016

Letzte Gelegenheit!

Besuchen Sie diese Woche unsere Museumsausstellung

„Vom Phonograph zu Spotify“
Bis zum 15. Juli haben Sie noch die Gelegenheit, im Heilsarmeemuseum den dritten Teil der temporären Ausstellung „Alles Blech oder was?“ zu besuchen! Viele Köstlichkeiten der Heilsarmeemusik entzücken Ihre Ohren - Vom Phonograph mit seinem Zylinder bis zum heutigen Streaming.

0 Kommentare

Do

07

Jul

2016

Das läuft am Wochenende

Es ist viel los in der Heilsarmee

„Vom Phonograph zu Spotify“
Bis zum 15. Juli haben Sie noch die Gelegenheit, im Heilsarmeemuseum den dritten Teil der temporären Ausstellung „Alles Blech oder was?“ zu besuchen! Viele Köstlichkeiten der Heilsarmeemusik entzücken Ihre Ohren - Vom Phonograph mit seinem Zylinder bis zum heutigen Streaming.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

06

Jul

2016

Sommerkonzert in Zürich

Brassband spielt in der Zürcher Innenstadt

Bild: Sara Stöcklin
Bild: Sara Stöcklin

Sommerkonzert in der Füsslistrasse ab 19.30 Uhr

Geheimtipp: Heute Abend in der Nähe der Bahnhofstrasse Zürich unterwegs sein. In der Füsslistrasse findet ein kostenloses Brasskonzert statt. Die Musik der Heilsarmee Zürich Zentral spielt ab 19.30 Uhr. Die Musikantinnen und Musikanten freuen sich auf Ihren Besuch!

0 Kommentare

Di

05

Jul

2016

Strukturvereinfachung bei der Heilsarmee Schweiz

Integration der Genossenschaft Heilsarmee Sozialwerk in die Stiftung Heilsarmee Schweiz

Im Sinne einer Strukturvereinfachung innerhalb der Gesamtorganisation der Heilsarmee Schweiz sind mit einer Vermögensübertragung nach Art. 69 ff. FusG sämtliche Aktiven und Passiven sowie sämtliche Vertragsverhältnisse der Genossenschaft Heilsarmee Sozialwerk (insbesondere auch alle ihre Sozialinstitutionen) auf die Stiftung Heilsarmee Schweiz übertragen worden.

Kunden, Lieferanten, Mitarbeitende und weitere Vertragsparteien der Genossenschaft Heilsarmee Sozialwerk haben seit dem 30. Juni 2016 automatisch neu die Stiftung Heilsarmee Schweiz als Vertragspartnerin. Die Genossenschaft Heilsarmee Sozialwerk ist aufgrund der vollständigen Vermögensübertragung in Liquidation versetzt worden und wird nach vollständiger Durchführung der Liquidation aus dem Handelsregister gelöscht.

Stiftung Heilsarmee Schweiz

0 Kommentare

Mi

29

Jun

2016

La Cité de Refuge in Paris

Präsident Hollande zu Gast an der Wiedereröffnung

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

27

Jun

2016

Danke, liebe Freiwillige

Die Heilsarmee betreut in 19 Kollektivunterkünften im Kanton Bern mehr als 2000 Flüchtlinge. Ohne die Mithilfe von Freiwilligen würde diese Betreuung nicht funktionieren. Drei freiwillige Helferinnen aus der Flüchtlingsunterkunft Viktoria erzählen über ihre Erfahrungen als Deutschlehrerinnen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

27

Jun

2016

Fussball trotz Regen

Zenti-Hallen-Cup statt Familien-Sport-Tage

Fussball drinnen statt draussen: Die Mannschaften des Zenti-Hallen-Cups.
Fussball drinnen statt draussen: Die Mannschaften des Zenti-Hallen-Cups.
mehr lesen 3 Kommentare

Di

21

Jun

2016

Familien-Sport-Tage ABGESAGT

Familiensporttage 2016 finden nicht statt

Bilder: Familiensporttage
Bilder: Familiensporttage

Liebe FST-Freunde

 

Leider müssen wir die Familien-Sport-Tage 2016 absagen. Die massiven Regenfälle der letzten Wochen, welche bis in die vergangenen Tage angehalten  haben, führten dazu, dass die Rasenplätze in der ganzen Sportanlage Grien sehr gelitten haben. Der Boden (Spielfelder und Campingplätze) ist komplett nass und wasserdurchtränkt und würde der Belastung unseres Sporttages nicht ohne grosse, weitere Schäden überstehen. Mit Blick auf weitere Regenfälle die während des FST-Wochenendes vorausgesagt sind, konnte die Platzverwaltung uns die Sportanlage nicht freigeben. Das FST-OK hat die Situation am Mittwoch vor Ort begutachtet und kann diesen Entscheid der Verantwortlichen nachvollziehen. Wir bedauern als Folge dieses Entscheides die Absage der Familien-Sport-Tage 2016 und freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen nächstes Jahr 2017 in Lyss!

Im Namen des FST-OK

Andy Fuhrer

 

Territorialer Jugendsekretär

Quelle: http://de.rfst.ch/

1 Kommentare

Archiv 2014          

 

Archiv 2013         

 

Archiv 2012

Archiv 2011

<<Direktspende>>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

backup content

DE | FR | EN
Heilsarmee Schweiz | Hauptquartier | Laupenstrasse 5 | Postfach | 3001 Bern
Telefon 031 388 05 91 | Fax 031 382 05 91 | E-Mail